Cosmopolitan – How to Get Rid of Stretch Marks

by

Fast jeder hat sie, kaum einer liebt sie: Dehnungsstreifen. Die gute Neuigkeit ist aber, dass du etwas dagegen tun kannst. Cosmopolitain USA hat für dich 12 Methoden getestet.

 

 

 

 

Okay, betrachte dies als Ihre tägliche Erinnerung daran, dass Dehnungsstreifen 100 Prozent normal sind (ernsthaft, über 80 Prozent der Amerikaner haben sie) – ebenso wie die Entscheidung, sie zu umarmen oder zu verbergen.
Und wenn du zufällig in das Lager der Menschen gehörst, die ihre Dehnungsstreifen loswerden wollen, bist du dir wahrscheinlich der Tatsache bewusst, dass es eine Menge Fehlinformationen da draußen gibt. Denn entgegen dem, was dein Insta-Feed dir vielleicht erzählt, gibt es tatsächlich kein Produkt für zu Hause oder eine Behandlung in der Praxis, die deine Dehnungsstreifen vollständig vernichten wird. Was, ja – nicht gerade das ist, was du hören willst.
Dennoch gibt es eine Handvoll Dinge, die du tun kannst, um das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen zu minimieren – denk an das Auftragen einer Retinol-gespickten Körpercreme oder das Buchen eines Laser-Termins – solange du den Prozess in dem Wissen angehst, was sie für deine Haut tun (und nicht tun) können. Möchtest du mehr erfahren? Lies weiter, um 12 von Experten geprüfte Tipps, Tricks und Produktempfehlungen zur sicheren (und effektiven!) Reduzierung von Dehnungsstreifen zu erhalten.

Was verursacht Dehnungsstreifen?

Laut dem Dermatologen Arash Akhavan, MD, werden Dehnungsstreifen verursacht, wenn es eine Periode des schnellen Wachstums in Ihrem Körper gibt (wie Wachstumsschübe, Schwangerschaft, Gewichtszunahme oder erhöhte Muskelmasse), die plötzlich die Haut dehnt und im Gegenzug bewirkt, dass die Kollagenbündel unter Ihrer Haut voneinander wegreißen. Wenn die Haut dann wieder in ihren normalen Zustand zurückkehrt (d.h. wenn sie aufhört zu wachsen), „kann sie faltig aussehen, weil sie nicht mehr von der gleichen Kollagenstruktur darunter gestützt wird“.

Gehen Dehnungsstreifen jemals wirklich weg?

Wenn man bedenkt, dass die Ursache für Dehnungsstreifen buchstäblich ein Riss tief unter der Haut ist, sollte es nicht allzu sehr überraschen, dass es kein probates Mittel dagegen gibt. „Es ist buchstäblich unmöglich, Ihre Dehnungsstreifen zu 100 Prozent loszuwerden“, sagt Dr. Akhavan. Aber keine Panik – es gibt Schritte, die du unternehmen kannst, um ihr Aussehen zu reduzieren, nämlich durch den Wiederaufbau des Kollagens in deiner Haut mit einigen ausgezeichneten OTC-Produkten und einer engagierten Hautpflege-Routine, wie…

cosmo3

Der ICON 1540 Fractional Laser ist der einzige von der FDA zugelassene Laser für die Behandlung von Dehnungsstreifen“, sagt Dr. Akhavan, wenn du nach einer Behandlung in der Praxis suchst, die auch funktioniert. Es hat sich gezeigt, dass sich das Erscheinungsbild der Dehnungsstreifen bei den Patienten nach ein paar Sitzungen um 50 bis 75 Prozent verbessert hat, fügt er hinzu.

Der Laser gibt Energieimpulse in Ihre Haut ab – keine Sorge, du wirst zuerst betäubt – und bringt Ihre Zellen dazu, zu denken, dass sie verletzt sind, sagt Dr. Akhavan. Dies führt dazu, dass der natürliche Heilungsprozess deines Körpers einsetzt und deine Zellen alle Chemikalien freisetzen, die sie brauchen, um neues Kollagen in dem Bereich zu bilden, was schließlich das Aussehen deiner Dehnungsstreifen verbessert.

Laser Stretch Mark Removal INFO + MY PROCEDURE

FINAL LASER STRETCH MARK REMOVAL UPDATE!

 

Mehr Infos zu dem Potenza-Treatment findest du auf MyCynosure.de

Klingt zu schön um wahr zu sein? Diese Vorher-Nacher Ergebnisse belegen die Wirksamkeit.

Wenn du auch gerne so ein Treatment hättest oder sich beraten lassen möchtest, dann findest du den nächsten Anwender in deiner Nähe in unserem Beauty-Doc Locator.

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.